Prävention von Mobbing

Zielgruppe Klassen der Unter- und Mittelstufe
Inhalte
  • Gefühle 
  • „Zuhören“ und „Hinsehen“
Leitung Sozialpädagogen mit Praktikanten des Studiengangs Soziale Arbeit, Schulpsychologen
Zeitraum und Umfang
  • bei Bedarf 
  • in Vertretungsstunden 
  • über das Schuljahr verteilt
Weitere Aktivitäten Schilf-Vortrag der Schulpsychologen zum Thema Mobbing mit praktischen Beispielen des Präventionsprojekts

Studierende des Fachbereichs Soziale Arbeit haben in ihrem Praktikum einzelne Stundenvorschläge zum Themenbereich Mobbing erstellt und diese bereits in verschiedenen Klassen getestet.

In diesen Stunden werden Kinder und Jugendliche spielerisch geschult, ihre Mitschüler wahrzunehmen und in Problemsituationen angemessen zu reagieren.

 

Weitere Aktivitäten zur Mobbingprävention sind:

  • Information des Lehrerkollegiums durch die Schulpsychologen
  • Nutzung der ausgearbeiteten Stundenvorschläge in Vertretungsstunden