Latein

Sprechen wir mal über Latein


Der Lateinunterricht

  • führt zum Verständnis von Sprache überhaupt und vertieft die Einsicht in die Muttersprache,
  • legt einen tragfähigen Grund zum Erlernen insbesondere der europäischen Weltsprachen, macht also „europatauglich“,
  • unterstützt fast alle anderen Unterrichtsfächer und späteren Studiengänge,
  • schult das Abstraktionsvermögen und führt in wissenschaftliche Denkweisen und Methoden ein,
  • legt mit der Erschließung der griechisch-römischen Antike die Wurzeln Europas offen, verfolgt Entwicklungen von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und ermöglicht so ein tieferes Verständnis unserer Kultur,
  • weckt mit seinen modellhaften Lektüretexten ein kritisches Bewusstsein und erhöht die geistige Selbstständigkeit,
  • erfordert Leistungswillen, Ausdauer und Konzentration und erzieht zur Selbstdisziplin,
  • bereitet mit seiner inhaltlichen Vielseitigkeit und methodischen Klarheit oft Vergnügen.

Links

  1. Ergänzungsprüfung aus der lateinischen und griechischen Sprache (01.08.2018)
  2. Infomationen zum „Kleinen Latinum“ (Bayerisches Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)
  3. Auszeichnung für besondere Leistungen
  4. Infomationen zum Latinum (Stand: Oktober 2015)